Offener Ganztag

(Nachmittags- und Mittagsbetreuung)

Tipps für Eltern: Kinder und Jugendliche im Umgang mit aktuellen Maßnahmen zum Corona-Virus unterstützen

Diese Tipps stehen Ihnen hier zum Download bereit:

Tipps für Eltern

An unserer Grundschule werden im Rahmen des Offenen Ganztags eine Mittagsbetreuung sowie eine Nachmittagsbetreuung angeboten, als deren Träger die gfi Neumarkt fungiert.

Um die Qualität der Betreuungseinrichtung trotz der vielen Kinder zu sichern, müssen folgende Regeln beachtet werden:

Das Kind muss regelmäßig zu den gebuchten Tagen und Zeiten kommen. Durch einen regelmäßigen Besuch hat Ihr Kind die beste Chance, sich einzuleben und Freundschaften aufzubauen. Ist Ihr Kind am Vormittag in der Schule schon wegen Krankheit entschuldigt, gibt die Schule diese Information an die Betreuung weiter. 

Mit der verbindlichen Anmeldung unterzeichnen Sie einen Vertrag für ein ganzes Schuljahr. Der Vertrag ist während des Schuljahres nicht beliebig kündbar, da die gfi bezüglich des Personals eine gewisse Planungssicherheit braucht. 

Die Abholzeiten müssen eingehalten werden.

Bitte rufen Sie nur im äußersten Notfall in der Betreuung an. Unser Personal kann seine pädagogische Arbeit nicht mehr sinnvoll leisten, wenn es ständig das Telefon bedienen muss. Es ist organisatorisch auch nicht möglich, dass Kinder vom Betreuungspersonal zu Arztterminen, verschiedenen Kursen oder Therapien geschickt werden.

Der Freistaat Bayern schreibt für die Kinder in den Nachmittagsbetreuungsgruppen ein gemeinsames, warmes Mittagessen verbindlich vor. Unser Lieferant liefert ein ausgewogenes, abwechslungsreiches Essen. Die Kinder werden nicht gezwungen, ganze Portionen von Speisen aufzuessen, die sie nicht mögen. Aber probieren muss ein Kind alles. Zu einer guten Erziehung gehört auch, dass man Kinder dazu anleitet, möglichst vielfältig und abwechslungsreich zu essen. 

Die Mittagsbetreuung findet statt von Unterrichtsende bis 14.00 Uhr. 

Ein Mittagessen in dieser Gruppe kann auf Wunsch eingenommen werden.

Die Ganztagesbetreuung findet statt  von Unterrichtsende bis 16.00 Uhr oder 16.30 Uhr. 

Ein Mittagessen in dieser Gruppe ist verpflichtend.

Die Betreuung ist kostenfrei. Nur das Mittagessen muss von den Eltern bezahlt werden. Die Kosten für eine Mahlzeit werden sich auf ungefähr 3,-- Euro belaufen.

Eine Mischung von Mittags- und Nachmittagsbetreuung ist möglich. Die Anzahl der Tage kann frei gewählt werden (mind. jedoch 2 Tage pro Woche), muss dann aber regelmäßig eingehalten werden. Bitte kreuzen Sie auf dem beiliegenden Blatt die gewünschte Betreuungsform an. 

Aus raumtechnischen Gründen kann die derzeitige Anzahl der Plätze nicht mehr aufgestockt werden. Daher kann nicht garantiert werden, dass jeder, der sich anmeldet, auch einen Platz erhält. Bei einer Überbelegung werden die Plätze nach einer für alle Beteiligten möglichst fairen Lösung vergeben.

Abgabetermin für die Anmeldung: ____________

 – später eingegangene Meldungen können nur noch bei freien Plätzen berücksichtigt werden.

Mit der Unterschrift der verbindlichen Anmeldung belegen Sie, dass Sie bereit sind, die oben genannten Regeln zu akzeptieren.

Copyright 2020 © Stadt Parsberg